16.02.2019 | Ortsverein

Bürgerstammtisch

 

Der SPD-Bürgerstammtisch am 25.02.2019 beim Alten Wirt in Langenbach entfällt.
Stattdessen findet um 19.30 Uhr die Mitgliederversammlung der Kreis-SPD in Langenbach beim Alten Wirt statt.
Wir werden das Mobilitätskonzept der SPD im Landkreis Freising diskutieren.

Der nächste Bürgerstammtisch ist dann wieder wie gewohnt am letzen Montag im Monat (25.März) um
20.00 Uhr beim Alten Wirt in Langenbach.

01.03.2018 | Ortsverein

Schafkopfrennen 2018

 
Schafkopfrennen 2018

22.03.2015 | Ortsverein

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015

 

Wir laden alle Mitglieder und Interessierten ganz herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ein! Sie wird nächsten Montag, den 30. März, um 20 Uhr beim Alten Wirt in Langenbach stattfinden. Neben den Vorstandswahlen wird unser Vorsitzender Jürgen Hauser die Ereignisse des letzten Jahres Revue passieren lassen und einen Ausblick auf das neue Jahr geben.

Hier gibt es die vorgeschlagene Tagesordnung: TO herunterladen

07.12.2012 | Ortsverein

Zwei Bahnsteige, Zwei Fahrkartenautomaten!

 
Unsere Lebkuchenmannschaft: v.l.n.r. Johannes Hehnen, Peter Warlimont, Martin Bengler, Florian Simbeck, Herbert Bengler.

Auch dieses Jahr am 6.Dezember war die Langenbacher SPD am Bahnhof in Langenbach um ihre Lebkuchenmänner zu verteilen. Diesmal haben wir die Gelegenheit genutzt um darauf aufmerksam zu machen, dass der vorhandene Fahrkartenautomat am Bahnsteig Richtung München abgebaut wird. Er soll auf die andere Seite kommen, wo die Gemeinde die neue Wartehalle/Fahrradstellplätze errichtet hat. Damit würde der Fahrkartenautomat am meist benutzten Gleis fehlen. Wir haben deshalb eine Unterschriftenaktion gestartet „Zwei Bahnsteige, Zwei Fahrkartenautomaten“. Die Fahrgäste waren aufgerufen, ihre Unterschrift zu hinterlassen. Als Dank für diese Unterstützung bekam auch Jeder einen Lebkuchenmann von uns mit auf den Weg. Dank an unsere Helfer, ohne die das alles nicht möglich wäre: Hans Keitner, Christa Summer, Jürgen Hauser, Ayse Sökülmez, Johannes Hehnen, Peter Warlimont, Martin Bengler, Florian Simbeck, Herbert Bengler.
Hier unsere Argumente als Flyer:

24.05.2012 | Ortsverein

Berlinfahrt der Langenbacher SPD

 
Gruppenbild Berlinfahrt OV Langenbach 2012

Der Ortsverein Langenbach der SPD war diese Woche in Berlin: Auf Einladung des Bundespresseamtes fuhren acht Interessierte mit zu einer Erkundungsreise des politischen Berlin, die von Ewald Schurer, dem SPD-Betreuungsabgeordneten für den Landkreis Freising, organisiert und begleitet wurde.
Die Reisegruppe, bei der unter anderem Jürgen Hauser, der Vorsitzende des Ortsvereins, und Herbert Bengler, der Kassier, dabei waren, startete am Montag früh am Morgen, sodass bereits am frühen Nachmittag die Stadt mit einer Busrundfahrt besichtigt werden konnte. Am Dienstag wurde die Gedenkstätte des ehemaligen Stasi-Gefängnisses Hohenschönhausen besichtigt, in der die unmenschlichen Bedingungen der Gefangenen der DDR-Staatssicherheit gezeigt wurden. Ebenso nachdenklich stimmte der Besuch des Denkmals der ermordeten Juden Europas, dessen schwer interpretierbare Form der verschieden hohen und verschieden geneigten Betonstehlen im Rahmen einer Führung der Reisegruppe näher gebracht wurde.
Im Willy-Brandt-Haus wurde die Gruppe dann mit der Geschichte der SPD näher vertraut gemacht. In einer Diskussion mit einem Referenten der SPD-Parteizentrale wurde rege diskutiert über den Kurs, den die SPD für die nächste Bundestagswahl einschlagen sollte, und wie man mehr Menschen als Partei erreichen könnte, zum Beispiel über die Möglichkeiten der Partizipation im Internet.
Am Mittwoch folgte dann als Höhepunkt und Abschluss der Reise ein Besuch im Reichstag: Ewald Schurer informierte über die Arbeit im Bundestag und diskutierte dann mit der Gruppe über einige brennende politische Fragen, etwa die Haltung zu einem Ausschluss Griechenlands aus der Eurozone, den er nicht befürwortet, auch wenn die Politik momentan das Problem habe, nicht genau einschätzen zu können, welche Folgen welche Handlungen auslösen können.
Nach dem Gespräch mit Ewald Schurer durfte die Gruppe noch eine Stunde in einer Plenarsitzung des Deutschen Bundestages verbringen, die vor allem im letzten Teil sehr spannend wurde, als in einer Aktuellen Stunde über die Gefahren und Möglichkeiten von Eurobonds diskutiert wurde. Nach der Debatte konnte noch die Kuppel des Reichstages besichtigt werden, von der aus man einen schönen Blick über die Stadt und den Hauptbahnhof hat, wo am Donnerstag morgen wehmütig und nach drei sehr schönen informativen Tagen die Rückreise angetreten wurde.


    am

Herbert Bengler - Unser Landratskandidat

Lieber Herbert,

wir sind stolz auf Dich und froh darüber, dass Dich die SPD als Landrats-Kandidat im Kreis Freising nominiert hat. Wir sind überzeugt, dass Du der richtige bist, zollen aber auch Victor Weizenegger Respekt für sein beachtliches Ergebnis in der Aufstellungsversammlung. 

Wir freuen uns auf den Wahlkampf mit Dir, bei dem wir Dich natürlich tatkräftig unterstützen und wünschen Dir und dem Landkreis, dass Du nach der Wahl als neuer Landrat ins Landratsamt einziehst. 

Deine SPD Langenbach / Marzling 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Landesvorsitzende Natascha Kohnen

Landesvorsitzende Natascha Kohnen

Facebook Button  Besuchen Sie uns auf facebook

Unsere Abgeordneten


           www.spdfraktion.de

Jusos Freising

Newsticker

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

Counter

Besucher:387997
Heute:42
Online:1